Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

START TEAM ANGEBOT PREISE AGB´S MEDIA KONTAKT IMPRESSUM LINKS PREISÜBERSICHT Unterrichtsverträge 5er Karte /10er Kurs MIETVERTRÄGE TROMMEL-ANGEBOTE Trommeln Erwachsene Trommeln Kinder Trommelworkshop Zauberklang Trommelworkshop Privatfeiern Trommelgruppen bis 25 Trommelgruppen über 25  Icabu Khanja Fotos Seebad 2011 Fotos Yogafest2011 Fotos spanischer Feuertanz 2010 Fotos TrommelWorkshop Aryitey ANANDAROBIC Fotos BAnd 2010 ANGERFEST  Fotos Sommerkonzert 2010 Angebot Gitarre Fotos SCHÜLERKONZERTE Fotos ADVENTSKONZERT 2011 Fotos Tipiaufbau Fotos Vollmondtrommeln 2009 Fotos Band 2009 Angebot Schlagzeug PROFIL Angebot E-Gitarre Angebot Didgeridoo Angebot Saxofon Angebot Klavier Angebot KEYBOARD Angebot POP ROCK BAND VORSCHULKINDER Angebot ELTERN KIND GRUPPE Angebot INSTRUMENTENKARUSSELL Trommeln Preise Instrumentenvermietung Preise TROMMELN Übersicht BAND DISTRICT 5 INSTRUMENTE GALERIE 

Angebot E-Gitarre

E-GITARRE / ROCKGITARRE

Mindestalter: 10 Jahre

Die Entwicklung der E-Gitarre (Elektrische Gitarre) begann bereits in den 1920er Jahren in den USA. Die bis heute am weitestend verbereiteten Prototypen der E-Gitarren sind die "Les Paul" (in den 40er Jahren entstanden) und die von der Firma Fender produzierten E-Gitarren "Telecaster" (1950) und "Stratocaster" (1954).Beheimatet waren sie zunächst hauptsächlich in den Musikrichtungen Blues, Jazz und Country.Aus dem Blues entstanden Bluesrock, Rock´n´Roll, Hardrock und später auch alle anderen Arten von Pop- und Rockmusik, in denen die E-Gitarre schon immer eine zentrale Rolle gespielt hat.Rhythm- und Lead GuitarIn vielen Bands teilen sich die E-Gitarristen ihre Aufgaben in "Rhythm Guitar" (Rhythmusgitarre) und "Lead Guitar" (Leit-Gitarre) auf. Die Rhythm Guitar spielt Akkorde oder meist Powerchords und bleibt stark verbunden mit der Basslinie.Die Lead Guitar spielt die Solos oder hohe Töne bzw. Melodielinien.Berühmte E-Gitarristen sind:B.B. King, Chuck Berry, Jimi Hendrix, Ritchie Blackmore, Jimmy Page, David Gilmore, Eric Clapton, Eddy Van Halen, Angus & Malcolm Young, Brian May, Mark Kopfler, Steve Vai, Joe Satriani, Slash, John Frusciante,

Spieltechniken Beim E-Gitarrenspiel kommen viele spezielle Techniken zum Einsatz wie:Powerchords (Akkorde mit nur 2 oder 3 Tönen), Palm Mute (Abdämpfen der Saiten mit dem Handballen), Bending (Ziehen der Saiten), Slide (Rutschen über die Saiten), Tapping (Fingerkuppenspiel mit der Schlaghand), Sweeping (mit Hilfe des Plektrums über die Saiten "fegen"), Tremolo Picking (schnelle Auf- und Abschläge mit dem Plek auf einer Saite) und noch vieles mehr. Hinzu kommen noch der Einsatz von Effektgeräten und der "Whammy Bar" (einem Bügel, mit dem der Sattel und damit alle Saiten verstellt werden können) und vieles mehr.Die E-Gitarre sollte angesichts dieser speziellen Techniken als eigenständiges Instrument behandelt werden, obgleich die Grundlagen wie: Anzahl und Stimmung der Saiten, Aufbau der Bünde in Halbtonschritten usw. mit der spanischen Konzertgitarre identisch sind.NotationAls Notation hat ich sich für die E-Gitarre die Tabulatur durchgesetzt. Hier werden die zu greifenden Töne direkt als den Bünden entsprechende Zahlen auf 6 gezeichneten Gitarrensaiten dargestellt.Es kann aber prinzipiell genauso nach Noten gespeilt werden wie bei der klassischen Gitarre auch.

Magst Du gerne Pop- Rock- oder Jazz?Möchtest Du vielleicht auch mal in einer Band spielen? Hast Du Freude am Üben und am Musikhören?Sind Deine Finger beweglich und geschickt?Dann könnte E-Gitarre das richtige Instrument für dich sein!Genre kannst Du bei uns eine Probestunde machen, um zu testen ob Dir dieses Instrument liegt!



Musikschule

Zauberklang

Unterricht Workshops EventsBerlin: Köpenick, Müggelheim, Friedrichshagen

Kontakt

Impressum